Bodies Move Differently in Presence

Symposium und Ausstellung

Das Symposium verhandelt körperliche Anwesenheit in einer zunehmend digital kommunizierenden und agierenden Gesellschaft. Der Fokus der Diskussion mit Fachpublikum unterschiedlicher Disziplinen liegt auf der Frage nach der aktuellen Bedeutung von organischen Körpern und möglichen Auswirkungen zunehmend digitaler Kommunikation auf Interaktion im analogen Raum.

Datum: 24. und 25. Oktober 2022
Ort: Lehrstuhl für Bildende Kunst, Prof. Tina Haase, TUM School of Engineering and Design, München

Organisiert von Elke Dreier
mit dem Lehrstuhl für Bildende Kunst, Prof. Tina Haase
TUM School of Engineering and Design

Das Projekt wird u.a. von der Dr. Marschall Stifung unterstützt.