Straße der Vielen

Verfasser*innen: Keán Koschany, Johann Klause


#strassedervielen
Zu Beginn dieses Sommersemesters beschäftigten wir uns mit der Frage, welche Themen uns ansprechen, wie unserer Bachelor-Projekt aussehen könnte und wie in Zeiten von Ausgangsbeschränkungen und Mindestabständen ein kollaboratives Projekt umgesetzt werden kann. Zu diesem Zeitpunkt war der Großteil der Geschäfte geschlossen und die meisten Menschen ar-beiteten von zu Hause aus. Der einzige Ort, an welchem Kontakt mit Personen außerhalb des Hausstandes möglich war, war der öffentliche Raum. Auch wenn soziale Interaktionen dort nur passiver Natur waren: wenigstens bekam man auf der Straße etwas von den anderen Stadtbewohner*innen mit und konnte sich vergewissern, dass sie noch da sind.
Beeinflusst durch diese Beobachtungen und Erfahrungen begannen wir, den öffentlichen Straßenraum und seine Bedeutung für das Leben in urbanen Quartieren anders wahrzunehmen und wertzuschätzen. Um ihn besser zu verstehen nahmen wir uns vor, den Straßenraum im Rahmen unserer Bachelor-Arbeit genauer zu untersuchen, uns dabei mit Anwohner*innen auszutauschen und gemeinsam über zukunftsfähige Entwicklungskonzepte urbaner Straßen nachzudenken.
Aufbauend auf der Türkenstraße als exemplarisches Untersuchungs- und Entwurfsobjekt, haben wir in den vergangenen Monaten den öffentlichen Straßenraum analysiert und dokumentiert. Die Ergebnisse dieser Studie, ergänzt durch unsere Ideen, Anregungen und Vorschläge für die Straßengestaltung der Türkenstraße, sind in diesem Buch zusammengefasst.
Dabei sind die dargestellten Entwicklungskonzepte, Maßnahmen und Interventionen im öffentlichen Raum der Türkenstraße als eine Ansammlung gestalterischer und planerischer Instrumente zu sehen. Intelligent angewandt und umgesetzt, haben diese das Potential, die Lebensqualität urbaner Straßen und Quartiere deutlich zu verbessen.
Mit diesem Handbuch möchten wir die vielen Facetten des öffentlichen Straßenraums veran-schaulichen, das Bewusstsein für seine Defizite, Qualitäten und Potentiale schärfen und dazu anregen, aktiv an der Gestaltung der städtischen Straßen und Quartiere mitzuwirken!

 

strassedervielen.tumblr.com