Neues Bauen - Seminar WS 22/23

 

Es braucht ein Umdenken. Jetzt. Niemand kann mehr die einsetzenden Prozesse ignorieren und die kommenden Szenarien bezweifeln, welche sich aus der Tatsache ergeben, dass die Menschheit über ihre Verhältnisse lebt. Genauer: sie übernutzt die Biosphäre unseres Planeten um rund 20 %. Durch unser Handeln als Architektinnen und Architekten haben wir unmittelbaren Einfluss auf die weitere Entwicklung des Klimawandels: Welche Methoden, Technologien, Prozesse und Baustoffe braucht es für das Planen und Bauen der Zukunft? Und welche gesellschaftlichen Rahmenbedingungen müssen dafür neu geschaffen werden? Fragen, die wir mit Expertinnen und Experten im Rahmen des Symposiums „Neues Bauen“ am Lehrstuhl für Städtische Architektur im Wintersemester 2022/23 diskutieren werden. Denn noch gibt es zu wenige Beispiele, die Wege zu einer kommenden postfossilen Planungs- und Baupraxis aufzeigen.

 

BA - Fassade

Vertikales Grün

Energieerzeugende Fassade

Thermische Schichten

Zirkuläres Bauen

Nachwachsende Rohstoffe

 

MA - Konstruktion

Massivbau

Stahl

Holz

Beton

Lehm

Nutzpflanzen

Hybridbau