Research Methods in Landscape Architecture and Urbanism

Das Modul besteht aus zwei parallel zu besuchenden Seminaren, Mapping und Research through Design.

Im Seminar wird Mapping als praktisch-zeichnerisches Instrument vermittelt – weit über Graphik und Darstellung von räumlichen Verhältnissen hinaus – um das nicht-physisch Wahrnehmbare in zeichnerischer Kartierung mithilfe physisch-materieller Strukturen sichtbar zu machen. Das Mapping wird zum Analyse- und Forschungsinstrument, um die vermittelnde Ebene zwischen sozialem und physischem Raum und seinen Raumqualitäten zu untersuchen. Im anschließenden Seminar Research through Design befassen wir uns mit der Theorie des Entwerfenden Forschens, mit Gütekriterien wissenschaftlicher Erkenntnis und ihrer Anwendung, indem wir die Mapping-Ergebnisse als Basis für unser entwerfendes Forschen nutzen.

Studiengänge. Um das Modul (im Studiengang Landschaftsarchitektur: 6 ECTS, im Studiengang Urbanistik: 5 ECTS) abzuschließen, ist die Teilnahme an den beiden aufeinander aufbauenden Seminaren Mapping und Research through Design erforderlich. Research Methods wird nicht im Sommersemester angeboten. 

Seminarthema WS 2021/22

Informationen Seminarablauf Wintersemester 2021/22
Das Windrad als Nachbar [deutsch]
The wind turbine as neighbor [english]