Cluster Sustainable Real Estate (CSRE)

Interdisziplinäres Netzwerk zwischen TUM und Immobilienwirtschaft

Durch das Zusammenbringen ausgewählter Führungskräfte aus der Immobilienbranche mit exzellenten Forscher*innen und Studierenden der TUM wird ein herausragendes Netzwerk für Akteure der Immobilienwirtschaft gebildet, das einen positiven Einfluss auf Umwelt, Wirtschaft und Gesellschaft generiert. Das CSRE- Alumni-Netzwerk zielt darauf ab, Mehrwerte für die einzelnen Gruppen des Clusters – Studierende, Forscher, Fakultäten sowie Akteure aus verschiedenen Planungsdisziplinen wie der Architektur, des Ingenieurwesens, der Wirtschaft und der Raumplanung etc. – zu schaffen und dabei eine positive Zusammenarbeit zu befördern. Der fachliche Diskurs erfolgt über TUM-interne und öffentliche Veranstaltungen, wie Vorträge, Symposien, Konferenzen, Summer Schools und Alumni-Treffen.

Veranstaltungen

will PROXIMITY still MATTER?

Konferenz // 18.-22.03.2024

will PROXIMITY still MATTER? Unter diesem Titel findet vom 18. bis 22. Februar eine Konferenz statt: Eine Konferenz für Alle (Studierende, Lehrende, Interessierte, ...) von Prof. Dr. Alain Thierstein und dem Team des Lehrstuhls für Raumentwicklung, im TUM Venture Lab Built Environment an der TU München, mit einer Vielzahl von spannenden Beiträgen unterschiedlichster Themenfelder und Akteur*innen.
Alain Thierstein hat den Lehrstuhl für Raumentwicklung 19 Jahre lang geleitet. Er hat den Aufbau des CSRE intensiv unterstützt und wir freuen uns sehr auf die Konferenz! Besondere Highlights sind für uns der Beitrag von Matthias Ottmann (Mi. 20.2., 19:00 Uhr) und das Closing Event mit Prof. Alexandra den Heijer (Fr. 22.2.) ab 18 Uhr.

Mehr Infos und Programm: https://www.arc.ed.tum.de/re/will-proximity-still-matter/

CSRE-Apéro // 08.11.2023

Nachhaltigkeit im Zuge von Nachverdichtung: Wohnraumbedarf vs Versiegelung… Baurecht vs Baumrecht…? Um diese Themen drehte sich der CSRE-Apéro am 8. November im Vorhoelzer Forum der TUM. 
In die Rahmenbedingungen und nötigen Abwägungen führte Prof. Dr. Robert Biedermann nach Grußworten von Prof. Regine Keller, Prof. Konrad Nübel und Prof. Matthias Ottmann ein. Prof. Dr. Biedermann, Fachanwalt für Verwaltungsrecht und Stadtplaner, ist Partner der Kanzlei Prof. Hauth & Partner Rechtsanwälte und Lehrbeauftragter am Lehrstuhl für Bauprozessmanagement. In diesem Jahr wurde er zum Honorarprofessor an der TUM School of Engineering and Design (ED) berufen. 
Anhand von Fallbeispielen erfragte er zu Abwägungen der Nachhaltigkeit und Möglichkeiten im Baurecht die Positionen von Thomas Rehn, dem Leiter der Lokalbaukommission München. 
Die Gäste folgten gespannt dieser angeregten Diskussion auf höchstem fachlichem Niveau. Mit persönlichem Austausch am Buffet ließen wir den lebhaften, kurzweiligen Abend ausklingen. Wir bedanken uns bei allen Beteiligten und bei allen Gästen für einen gelungenen Abend!

Nachhaltigkeit in der Baupraxis beim öffentlichen Auftraggeber // Symposium // KoBi // 21.06.-22.06.2023

In einer Kooperation zwischen dem TUM Cluster Sustainable Real Estate unter der Leitung von Prof. Konrad Nübel und KoBi/DGA-Bau unter der Leitung von Dieter Grömling findet im Juni 2023 ein zweitägiges Symposium statt. Dabei geht es um die Frage, wie Nachhaltigkeit in der Baupraxis beim öffentlichen Arbeitgeber erreicht werden kann. Die Erreichung der Klimaziele hängt maßgeblich von einer erfolgreichen digitalen und ökologischen Transformation der Baubranche ab. Dieser Veränderungsprozess muss getragen werden von möglichst vielen Menschen mit ganzheitlicher Überblicks- und Beurteilungskompetenz sowie mit Fähigkeiten, um fachübergreifend und praxisnah kooperieren zu können. Dabei spielt die Phase 0, die fundierte Bedarfsermittlung und etwaige Entscheidung für eine Bauaufgabe, die entscheidende Rolle. Dort können und müssen die Weichen gestellt werden für eine im gesamten Lebenszyklus integrierte Nachhaltigkeit. Das Symposium ist angesichts dieser Herausforderungen ein Marktplatz für offene Diskussionen und Erkenntnisgewinne.

Tag 1: 21.06.2023, 09:30-19:30 Uhr
Ort: TU München, Venture Lab (Raum 2329, Eingang Gabelsbergerstr.), 80333 München

Tag 2: 22.06.2023, 09:00-16:30 Uhr
Ort: Max-Planck-Gesellschaft (Hofgartenstr. 8, Hörsaal EG), 80539 München

Abgerundet wird das Programm durch eine Nach(Denk)lese mit Diskussion und Reflexion der Symposiums-Ergebnisse am 05.07.2023 von 16-19 Uhr im Haus der Kulturen in München.  

Mehr Informationen und zum Programm
Zur Anmeldung für beide Veranstaltungen über diesen Link

Datenkooperativen // 17. Kolloquium Investor-Hochschule-Bauindustrie // 11.07.2023

Aktuell wird mit dem Schlagwort Digitalisierung in allen Bereichen des sozialen, politischen, administrativen und wirtschaftlichen Lebens weithin die Hoffnung auf fundamen- tale Verbesserungen verbunden. Gleichzeitig ist unbestrit- ten, dass eine reine Verlegung der existierenden Prozesse in den virtuellen Raum für sich genommen keinerlei positive Perspektive birgt. Erst die Transformation des Miteinanders der vielen Beteiligten in einer Weise, dass sie im digitalen Umfeld sicher und effizient stattfinden kann, schafft das Po- tenzial zur Weiterentwicklung. Das gilt, wie in den vielen Bereichen unserer Gesellschaft in gleicher Weise, wie im Besonderen für die Bau- und Immobilienwirtschaft. Das 17. Kolloquium „Investor – Hochschule - Bauindustrie“ fokussiert daher in diesem Jahr auf eine Initiative zur Gründung einer föderierten Datenkooperative für diesen Sektor. 

Zum Programm und zur Anmeldung

CSRE vor Ort // Tagesexkursion nach Vorarlberg // 26.05.2023

Am 26.5.2023 organisiert das CSRE eine Tagesexkursion nach Vorarlberg zum Thema nachhaltige Bautechnologien. Neben einer Führung und Diskussion bei Martin Rauch (Lehm Ton Erde) zum Thema Lehmbau erwartet Sie die Besichtigung des Office Buildings 2226 in Lustenau von Baumschlager Eberle. Die Anzahl der Teilnehmerplätze ist begrenzt. Die Verpflegung vor Ort erfolgt auf eigene Kosten. Anmeldung per Email an: csre.arc@ed.tum.de
Zum Programm

© Lehm Ton Erde Baukunst GmbH

ESG // 1. LBI-Forum 2023 // 23.05.2023

"ESG in der Immobilienwirtschaft – Verschiedene Perspektiven". Unter diesem Titel findet am 23.05.2023 das 1. LBI-Forum des Jahres statt. Wir freuen uns sehr, dass mit Prof. Thomas Bohn und Prof. Bing Zhu zwei Dozierende und mit Lisa Frieg eine Teilnehmerin aus unserem Zertifikatsprogramm dabei sein werden.

Beginn: 17:30 Uhr
Ort: Oskar-von-Miller-Forum, Oskar-von-Miller-Ring 25, 80333 München
 
Anmeldung über diesen Link

Architecture Matters Konferenz // 04.05.-05.05.2023 // München

Architecture Matters ist eine internationale Konferenz zur Zukunft von Architektur und Stadt, die alle maßgeblichen Akteure – Architekten, Immobilienbranche, Politik – zusammenbringt. Mit Vorträgen, Female Focus, Diskussionsrunden, Workshops und Speed-Datings bietet sie eine lebendige Plattform. „Second City. Über das Neue im Alten“, das diesjährige Thema, wird auf verschiedenen Ebenen verhandelt – Materialien, Gebäude, Gesellschaft. Das CSRE ist Partner der Konferenz und hat die Möglichkeit, Studierende zu involvieren.

Mathieu Wellner vom CSRE wird zusammen mit Hines den Workshop Circular City Tucherpark moderieren. Mit diesem Workshop möchten das CSRE und Hines über den Ort nachdenken. Bedingt durch die Komplexität liegt der Fokus der Konzeptstudie auf einem Teilbereich des Projektes, dem Außenraum, dem Hilton Hotel sowie dem Technischen Zentrum. Mit dabei sind: Fthenakis Studio für Architektur, München - KSP Engel, München - pan m, München - Technische Hochschule, Nürnberg - STUDIO_KREFT ARCHITEKTUR.

Mehr Informationen und zur Anmeldung: www.architecturematters.eu

 

Münchner Immobilienmesse // 18.03.-19.03.2023

Möchten Sie mehr darüber erfahren, wie man das Immobiliengeschäft nachhaltiger gestalten kann? Dann verpassen Sie nicht die Keynote von Mathieu Wellner vom TUM Cluster Sustainable Real Estate (CSRE). Er wird interessante Einblicke in die Herausforderungen der Branche geben und zeigen, wie Nachhaltigkeit heute in einem dialogischen Prozess gelernt werden kann.
Samstag, 17. März um 16 Uhr, Kleines Forum der Münchner Immobilienmesse.

https://www.mim.de/besucher

CSRE-Apéro // 27.10.2022

Am TUM-Sustainability Day laden wir Sie herzlich zu unserem nächsten CSRE-Apéro ein. Im Pavillon 333 neben der Pinakothek der Moderne wird Prof. Melanie Richards von der TUM School of Management einen Vortrag über "Familienunternehmen, Transformation und Nachhaltigkeit" halten. Zuvor stellt sich das TUM-Start-up 'Urban Scale Timber' vor. Im Anschluss freuen wir uns auf ein Get-Together und gute Gespräche! Anmeldung unter: csre.arc@ed.tum.de

Expo Real 2022 // Podiumsdiskussion

"Nachhaltige Energieversorgung: Wie machen wir unseren Gebäudebestand fit für die Zukunft?“ Die Moderatorin Nadin Heinich diskutierte zu dieser Frage mit unserm Board-Mitglied Prof. Matthias Ottmann mit Janine Schluer (Bayerische Hausbau) und Stephan Klein (Bayern Facility Management GmbH).

Hier der Link zur Aufnahme:
https://www.youtube.com/watch?v=VmjDnjQTarc

16. Kolloquium Investor-Hochschule-Bauindustrie // 21.09.2022

Die politische und wirtschaftliche Realität lehrt heute wie kaum je zuvor, mit welchem Gewicht unsere moderne Gesellschaft auf der Wertschöpfung der Bau- und Immobilienwirtschaft gründet. Energie- wie auch Nachhaltigkeitsprojekte, wie sie aktuell zeitnah gefordert und vorangetrieben werden, sind immer und untrennbar mit baulicher Aktivität verbunden. Diese unterliegen aber den in der Bauwirtschaft üblichen Planungs-, Genehmigungs- und Realisierungsprozessen. Die immer weiter zunehmende Regulierung dieser Prozesse auf europäischer wie auch auf nationaler Ebene verhindert allerdings mehr und mehr eine zügige und flexible Entwicklung der Bau- und Entwicklungsvorhaben, die der Notwendigkeit dieser Zeit gerecht werden könnte. 
Im Rahmen des 16. Kolloquiums “Investor-Hochschule Bauindustrie”, veranstaltet vom Lehrstuhl für Bauprozessmanagement und der Professur Immobilienentwicklung der Technischen Universität München zusammen mit dem Bayerischen Bauindustrieverband e.V. im Oskar von Miller Forum, werden die Methoden und Instrumente für schnelles Planen und Bauen auf einer sehr grundsätzlichen Ebene zu diskutieren sein. 
Zielgruppe des Kolloquiums sind Investoren, Öffentliche Bauverwaltung, Auftraggeber, Ingenieurbüros, Architekten, Consultants, Banken und Finanzdienstleister, Unternehmer der Bau- und Immobilienwirtschaft sowie die Wissenschaft. 
Die Anmeldung erfolgt über die Website www.bauindustrie-bayern.de/k2022. Zum Programm

 

Symposium "BAUEN DER ZUKUNFT" // 16.09.2022 // TUM

TU München, UnternehmerTUM und Knauf laden ein zum Symposium "BAUEN DER ZUKUNFT" im TUM Audimax. Eine der zentralen Herausforderungen unserer Gesellschaft ist es, bezahlbaren und nachhaltigen Wohnraum zur Verfügung zu stellen. Steigende Bau- und Energiekosten erhöhen den Bedarf an innovativen Lösungen und ganzheitlichen Ansätzen. Sowohl im Neubau als auch in der Modernisierung und Umnutzung sind Wege in eine klimaneutrale Zukunft zu finden. Hierzu sind neben Materialinnovationen vermehrt Vernetzung und ganzheitliche unternehmensübergreifende Ansätze der Systemintegration notwendig. 
In diesem Symposium sollen die großen Herausforderungen wie auch die großen Chancen bei der Bewältigung dieser Aufgabe aufgezeigt werden. Beiträge aus Politik (BMWK), Bau- und Baustoffindustrie (B&O, Max Bögl, Viessmann, Uponor, Knauf), Hochschule und der Start-Up Szene zeigen wo Schwerpunkte gesetzt werden sollten. Das Symposium wendet sich an Entscheider und Experten aus Politik, Industrie und Wissenschaft sowie Städteplaner, Investoren, Projektentwickler, Architekten und Studierende mit dem Ziel, Lösungen für das Bauen der Zukunft unter den aktuellen Herausforderungen aufzuzeigen. 
Die Teilnahme am Symposium ist kostenfrei. Die verfügbaren Tickets werden nach dem First-Come-First-Served-Prinzip vergeben:
https://www.eventbrite.de/e/symposium-bauen-der-zukunft-tickets-390280789347

 

CSRE + RICS + Frauen in der Immobilienwirtschaft e.V. // 19.07.2022

Wir haben uns sehr gefreut, dass wir uns am 19. Juli 2022 den Frauen in der Immobilienwirtschaft e.V. und RICS Deutschland Ltd./ München vorstellen durften. Auf Münchens vielleicht schönster Dachterrasse gab es bei Sonnenuntergang einen regen Austausch, bei dem viele Ideen und Allianzen für mehr Nachhaltigkeit im Immobilienwesen geschmiedet wurden. Toll, dass unser neues Zertifikatsprogramm „Sustainable Real Estate – Value Creation as a dialoge process“ so großen Anklang gefunden hat.

Wir danken Frau Susanne Eickermann-Riepe für ihren eindringlichen Vortrag zum Thema "Die strategische Bedeutung von ESG – für Real Estate und RICS" sowie Monika Preithner vom Verein der Frauen in der Immobilienwirtschaft und Dominik Brunner von RICS München für den schönen Abend sowie allen Gästen, die zu diesem gelungenen Get-together beigetragen haben.

© CSRE, 2022

CSRE-Apéro // 02.06.2022

Anfang Juni ist es wieder soweit: Unser nächster CSRE-Apéro findet statt. Prof. Konrad Nübel wird über "Agile und kollaborative Formen der Projektsteuerung" sprechen. Zudem gibt es einen kurzen Input vom Münchner Start-Up Urbanistic sowie Einsichten zum interdisziplinären Projekt "Bahnhofsviertel Süd" des Lehrstuhls für Energieeffizientes Planen und Bauen von Prof. Werner Lang. 

1. LBI Forum // 10.05.2022

Einen Blick hinter die Kulissen von BIM wirft der LBI Förderverein im Rahmen des ersten LBI-Forums in diesem Jahr zusammen mit Lehrenden und Studierenden aus der Wissenschaft und Experten aus der Wirtschaft. Am 10.05.2022 im Oskar-von-Miller-Forum. Mehr Informationen unter: www.lbiev.de

© LBI Förderverein, Marina Hoffeller 2021

MIPIM Cannes // 16.03.2022 // Livestream ab 14 Uhr

Unser Board-Member Prof. Werner Lang wird an der Podiumsdiskussion "Klimaneutralität – aber wie?" des Gemeinschaftsauftritts des Immobilien- und Wirtschaftsstandortes Münchens „MUNICH REAL LIFE. REAL VALUE.“ an der MIPIM in Cannes am 16. März 2022 ab 15:25 Uhr teilnehmen. Mehr Informationen unter: www.munich-mipim.de bzw. zum Livestream: www.munich-mipim.de/livestream/

© MUNICH REAL LIFE. REAL VALUE, 2022

Expo Real 2021

Auf der diesjährigen Expo Real 2021 hat sich das Cluster Sustainable Real Estate (CSRE) zusammen mit einigen unserer Partner-Unternehmen vor Ort präsentiert. Am Stand der BayernLB, der OPES Immobilien GmbH und der Hammer AG sowie beim Bayerischen Bauindustrieverband haben wir anregende Gespräche geführt, Kontakte geknüpft und gemeinsame Forschungsideen diskutiert. 

© Wellner, Müller 2021

CSRE-Apéro // 27.09.2021

Mit dem Vortrag "Wie wir morgen bauen werden" von unserem Board-Member Prof. Werner Lang haben wir Ende September den Auftakt für unseren zweimal jährlich stattfindenden CSRE-Apéro gebildet. Ausgewählte Gäste aus der Bau- und Immobilienbranche sowie der Politik und Wirtschaft diskutierten im Anschluss an Prof. Langs Vortrag bei einem Glas Wein die aktuellen Herausforderungen und perspektivischen Möglichkeiten für Nachhaltiges Planen und Bauen.

© CSRE 2021