DENSITIM

 

DENSITIM (Urban Densification Timber System) - Entwicklung einer Baugruppensystematik zur urbanen Nachverdichtung mit Holz

Das Forschungsprojekt DENSITIM konzentriert sich auf die Entwicklung einer Baugruppensystematik in Holzbauweise für Aufstockungen (bis Gebäudeklasse 5) zur schnellen und nachhaltigen Bereitstellung zusätzlichen Wohnraums. 
Nachkriegsquartiere der 1950er bis 1970er Jahre mit überwiegender Zeilenbebauung eignen sich aufgrund ihrer Typologie in besonderer Weise für eine Überarbeitung und Nachverdichtung ohne zusätzlichen Flächenverbrauch. Ohnehin anstehende Sanierungs-/ Modernisierungszyklen ermöglichen eine Anpassung des Gebäudebestands an zeitgemäße Wohnbedürfnisse sowie die Kompensation struktureller, technischer und energetischer Defizite. 
Im Rahmen von DENSITIM werden anhand einer beispielhaften Siedlung des Praxispartners (GWG - Gesellschaft für Wohnungs- und Gewerbebau Tübingen mbH) die Systematisierungspotentiale auf Grundlage des Bestandes sowie daraus folgernd der Aufstockungen identifiziert. Durch die Wiederholbarkeit der Anwendung werden zukünftig Planungsaufwendungen reduziert, genauere Kostenprognosen ermöglicht – es wird ein weiterer Schritt zur Industrialisierung des Wohnungsbaus vollzogen. Von besonderer Bedeutung ist, dass die Systematisierung nicht auf einzelne Hersteller und Bauprodukte bezogen wird, somit eine marktoffene Ausschreibung erfolgen kann. 
Die entwickelten Wohntypologien werden in ein Standardisierungsprinzip von Baugruppen übertragen, welche die Realisierung von vielfältigen Aufstockungsvarianten als Leichtbaukonstruktionen aus Holz im Kontext unterschiedlicher Bestandbauten ermöglicht. In enger Zusammenarbeit mit allen Beteiligten wird der Grad der Vorfertigung festgelegt, der eine serielle, industrialisierte Umsetzung gewährleistet.

 

Projektbeteiligte:
TUM, Lehrstuhl für Architektur und Holzbau, Univ.-Prof. Stephan Birk
TUM, Lehrstuhl für Holzbau und Baukonstruktion, Univ.-Prof. Dr.-Ing. Stefan Winter
TUM, Lehrstuhl für Gebäudetechnologie und klimagerechtes Bauen, Univ.-Prof. Thomas Auer
Praxispartner GWG - Gesellschaft für Wohnungs- und Gewerbebau Tübingen mbH
Praxispartner müllerblaustein HolzBauWerke GmbH    
Praxispartner strebewerk. Architekten GmbH 

Projektförderung:
Ministerium für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden- Württemberg (MLR),
Referat 54 Holzbau-Offensive

Laufzeit:
Februar 2024 – Januar 2026