Das Verständnis von Entwurf und Konstruktion als Einheit bildet den Ausgangspunkt für die Lehre der Professur Architecture and Timber Construction. Grundlage für die Tätigkeit als Architekt/in ist das Wissen um das komplexe Gesamtsystem Bauwerk und die daraus resultierende Fähigkeit der Umsetzung einer architektonischen Idee. Ein besonderer Fokus liegt auf der Vermittlung der Potentiale biobasierter Baustoffe sowie der Anwendungsmöglichkeiten moderner Holzbauweisen.

Es ist unser Anliegen, dass Studierende die Zusammenhänge von Kontext, Entwurf und Konstruktion in der Architektur erkennen und lernen, Ihr Wirken im Kontext der Klimakrise einzuordnen. Nur so können Sie eine eigenständige Haltung entwickeln und daran mitwirken, den Wandel im Bauwesen hin zu einer Ressourceneffizienz mit hohen architektonischen-baukulturellen Qualitäten zu vollziehen. Die Studierenden benötigen hierfür, neben dem offenen Diskurs und der Freiheit im Denken, verlässliche fachliche Grundlagen. Diese vermittelten wir in Vorlesungen, Seminaren und Entwurfsübungen.